bodenseewald
bodenseewald

Holzeinschlag Salem, Heiligenberg, Deggenhausen

Laut Landratsamt (Quelle) gibt es im Kreis 18.800 Hektar Wald. Wenn man von einem durchschnittlichen Holzvorrat von 445 Kubikmeter pro Hektar ausgeht, ergibt das insgesamt fast 8,4 Millionen Kubikmeter Holz, die das gesamte Waldvolumen ausmachen. Davon werden derzeit jährlich etwa 160.000 Kubikmeter geerntet, das entspricht etwa 11 Kubikmeter pro Hektar. 

 

Auf der Google Maps Karte (unten) sehen Sie einen Teil des nördlichen Bodenseeufers. Hier haben wir begonnen, alle die Teile des Waldes zu markieren, wo in den letzten Jahren sehr augenfällig Holz geerntet wurde.

 

Verändern Sie den Maßstab der Karte mit den + und - Tasten so lange, bis Sie die einzelnen Flächen und Markierungspunkte klar voneinander unterscheiden können. Jede eingezeichnete Fläche ist eine Parzelle im Wald, die in jüngerer Vergangenheit gerodet, vielleicht auch schon wieder aufgeforstet wurde. Aber keiner dieser markierten Bereiche erfüllt die landläufige Vorstellung von Wald, wie sie auch von der UNESCO (Quelle) formuliert wurde!

 

Wichtig ist, dass nach unserer Kenntnis ebenfalls keine dieser Flächen der Beschreibung "junger Wälder" aus den "Umweltdaten 2015" der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg" entspricht! Demnach seien die "jungen Wälder von heute (...) zu 90 % natürlich, also aus Naturverjüngung, entstanden" (Quelle).  Dabei wachsen sie nicht auf Kahlflächen, sondern unter dem "schützenden Kronendach der alten Bäume"! Diese Beschreibung trifft auf keine der von uns erfassten Parzellen zu, es handelt sich jeweils grundsätzlich um aufgeforstete Kahlflächen!

 

Die auf der Karte befindlichen Punkte geben nach dem Anklicken einen Eindruck davon, wie der Wald am jeweiligen Ort aussieht. 

Beachten Sie bitte: Sollten Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet keine blauen Markierungen sehen, dann verschieben Sie den Bildausschnitt bitte so weit, bis Sie die Ortsteile von Salem etwa in Bildmitte haben. Dann können Sie die für Sie interessanten Waldreviere anklicken. Je größer der Monitor, desto besser die Übersichtlichkeit!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Text und Bilder unterliegen - soweit nicht anders angegeben - dem Copyright von Peter Pflug, Salem. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe